Ein Seminar für Männer

Make Love – Nichts für schwache Nerven: Mannsein und Sex in Beziehungen

Wie gehen wir als Männer damit um, wenn der Sex in unserer Beziehung sich verändert? Wenn es sexuell nicht mehr so läuft, wie zu Beginn unserer Beziehung, sind wir oft enttäuscht und ratlos. Unsere Lebenssituationen ändern sich, ebenso wie unsere Körper und unsere Partnerinnen oder Partner. Deshalb ist auch unsere Sexualität einem stetigen Wandel unterworfen. In jeder Beziehung lauert früher oder später die sexuelle Krise. Sex in Beziehungen ist deshalb nichts für schwache Nerven, er ist Sex für Fortgeschrittene. Und anders, als oft gedacht, muss diese Krise nicht das Ende der gemeinsamen Sexualität sein, sondern kann ein Übergang zu einer Sexualität sein, wie wir sie so noch nicht kannten – entspannter, persönlicher, erwartungsfreier, tiefer. Wenn wir bereit sind, uns auf die Reise zu machen.

In diesem Wochenende sehen wir uns an, wie wir unsere Sexualität weiter entwickeln können. Wir werden ein Verständnis davon bekommen, wie unsere Sexualität in unseren Körpern verankert ist, wie unsere eigene Lebensgeschichte unsere Sexualität prägt, wie Penis und Herz zusammenhängen und wie sich unsere Körperspannung auf unsere Emotionen und unser sexuelles Erleben auswirkt.

Wir lernen, was wir tun können, um auf individuelle Weise präsente, liebesfähige und sinnliche Liebhaber zu werden.

Dieses Seminar richtet sich an alle Männer, die ihre Sexualität weiter entwickeln wollen.

Es wird sowohl kleine theoretische Inputs geben, als auch praktische Übungen zum Körpererleben und immer wieder auch den Austausch untereinander.

Wir Männer schaffen dabei gemeinsam einen sicheren und kraftvollen Raum, in dem jeder in seiner Verschiedenheit willkommen ist.

 

Marc Rackelmann

Dipl. Pol. Marc Rackelmann, HP Psychotherapie, Körperpsycho,- Paar- und Sexualtherapeut. Jg. 1964, verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Er hat schon in den 90er Jahren Selbsterfahrungsgruppen mit Männern geleitet, arbeitet seit 20 Jahren in eigener Praxis in Berlin, ist Ausbilder für Körperpsychotherapie und Paartherapie. Autor von „Make Love – das Männerbuch“ (Kein & Aber-Verlag, 2017), diverse Fachartikel und Rundfunkbeiträge .

 

 

In Hamburg

mit Marc Rackelmann

Termine:

Freitag, 12. März 2021 bis Sonntag, 14. März 2021

Freitag 18 – 21 Uhr
Samstag 10 – 19 Uhr
Sonntag 10 – 15 Uhr

Vom 26. bis 28. März 2020 findet ein Seminar zu Fragen der weiblichen Sexualität mit Anna-Finne-Teschke statt.
Für Paare, die als Mann/Frau an dem entsprechenden Seminar teilnehmen, gibt es eine Ermäßigung von 50.- Euro.

Ort:

Psychotherapeutische Praxis Stresemannallee 86
Hamburg-Lokstedt

Kosten:

320 Euro pro Person

Kontakt:

Bei inhaltlichen Fragen:

E-Mail: mrkoerperpsychotherapie-berlin.de

Jetzt anmelden